Der Verein Weltladen Erding e. V. stellt sich vor

Unsere Ziele

Wir wollen mit unserer Arbeit einen Beitrag zu einer gerechteren, friedvolleren und menschlicheren Welt leisten und

  • fördern faire Handelsstrukturen
  • schaffen Bewusstsein für ungerechten Strukturen im Welthandel
  • zeigen Handlungsalternativen auf
  • unterstützen soziale und humanitäte Projekte finanziell
  • beteiligen uns an Kampagnen zum fairen Handel

Unsere Geschichte

Vor über 20 Jahren baute eine Gruppe von engagierten Frauen einen kleinen Weltladen auf, der sich zunächst in kirchlichen Räumlichkeiten befand. Mit unermüdlichem Einsatz und vielen Aktionen wurde die Idee des Fairen Handels in das Bewusstsein der Erdinger Bürgerinnen und Bürger gerückt. Im Lauf der Zeit wuchst der Kundenstamm und die Anzahl der ehrenamtlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen.  Am 07.01.2013 wurde der Verein Weltladen Erding e. V. gegründet, der seither das Ladengeschäft in der Maurermeistergasse 4 betreibt.

Organisationsstruktur

Neben der in der überarbeiteten Satzung vom 14.08.2015 festgelegten fünfköpfigen Vorstandschaft, die den Verein rechtlich vertritt, konnten bislang sechs Beiräte gewonnen werden, die unser Anliegen unterstützen und begleiten:

  • Theresia Erhard (Geschäftsführerin Hotel Henry)
  • Martin Garmaier (Leiter des Pfarrverbandes Erding-Langengeisling)
  • Ludwig Kirmair (Zweiter Bürgermeister der Stadt Erding)
  • Gertrud Scheffelmann (Leiterin der Volkshochschule Erding)
  • Albert Schuster (Geschäftsführer des Katholischen Bildungswerkes Erding)
  • Daniel Tenberg (Leiter der Evangelisch-Lutherischen Gemeinde Erding)

Mitgliedschaft

Als Mitglied unseres Vereins sind sie zu den jährlich stattfindenden Mitgliederversammlungen eingeladen und werden regelmäßig über unsere Aktivitäten unterrichtet. Der Jahresbeitrag beträgt 25 € (Ehepaare 40 €), Beitrittsformulare erhalten Sie in unserem Laden oder als Download.