Mitgliederversammlung wählt neuen Vorstand

von Peter Libossek

Die Mitgliederversammlung des Erdinger Weltladenvereins hat am 28.02.2018 einstimmig einen neuen Vorstand gewählt (siehe Foto) und die vom alten Vorstand vorgeschlagenen Spenden 2018 in der Höhe von insgesamt 9000,- € beschlossen. Diese Spenden ergeben sich aus den Gewinnen des Weltladens, in dem ausschließlich ehrenamtlich gearbeitet wird, den Mitgliedsbeiträgen und Klein-Spenden. Je 1500,- € gehen an Projekte in Tansania (Schulförderung), Haiti (Kinderkrankenhaus), Bolivien (Berufsförderung junger Frauen), Madagaskar (Behindertenschule), Damaskus (Nähkurse für Binnenflüchtlinge) und erstmalig an die Kinderhilfe Afghanistan. Über deren Arbeit hat Frau Annette Erös einen beeindruckenden Vortrag gehalten. Der Fokus dieses jahrzehntelangen Engagements einer Familienstiftung aus Niederbayern liegt im Bereich der Bildung (einschließlich digitaler Schulung), insbesondere für Mädchen und junge Frauen. Die Liste der in Eigenarbeit der Bewohner vor Ort errichteten Schulen, Ausbildungszentren, ja sogar einer Universität, war beeindruckend. Die Versammelten quittierten die Ausführungen mit langem Beifall.

Dr. Jürgen Bickhardt

 

Von links: Anna-Maria Riedl-Baumann (Beisitzerin), Christa Sattelmayer (2. Vorsitzende), Dr. Hermann Bendl                   (1. Vorsitzender), Franz Mayrhofer (Schriftführer), Alois Ruderer (Kassier), Petra Scheibe (Ladenteamleiterin), Peter Libossek (Ladenteamleiter)

Zur Newsübersicht